Stellenausschreibung Bauamt

Groß Pankow, den 09.09.2019

 

Die Gemeinde Groß Pankow (Prignitz) beabsichtigt zum 01.11.2019 eine/n Mitarbeiter/in im Bauamt mit einer Wochenarbeitszeit von 40,0 Stunden unbefristet einzustellen.

 

Zu den wesentlichen Aufgaben zählen:

- Durchführung von Bauleitplanungen

- Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren

- Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln

- Erarbeitung von Stellungnahmen u.a. in 

   bauordnungsrechtlichen Genehmigungsverfahren

- Prüfung und Erstellung von 

   Dienstbarkeitsbewilligungen

- Erstellung von Gestattungsverträgen und

   Vereinbarungen

- Erlassen von Widmungsverfügungen

- Haushaltssachbearbeitung und -planung

- Vor- und Nachbereitung sowie Protokollführung von

    Versammlungen und Ausschüssen

- sowie andere anfallende Tätigkeiten im Bauamt

 

Wir erwarten von Ihnen:

- abgeschlossene Ausbildung zur/m  

   Verwaltungsfachangestellten oder eines

   vergleichbaren Ausbildungsabschlusses

- Kenntnisse im öffentlichen Bau-, Vergabe- und

   Vertragsrecht

- selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

- Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen

- hohe Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und

   Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

- Team- und Kommunikationsfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen ein Arbeitsverhältnis in Vollzeit bei leistungsgerechter Vergütung nach dem Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes (TVöD).

 

Interessentinnen/Interessenten bewerben sich bitte mit aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen - Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, mit denen der schulische und der vorhandene berufliche Abschluss nachgewiesen wird sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeber für die angestrebte Tätigkeit bis zum 30.09.2019 in der

 

Gemeinde Groß Pankow (Prignitz)

Hauptamt – Frau Jekal

Steindamm 21

16928 Groß Pankow (Prignitz)

 

Die Bewerbung kann auch elektronisch an die E-Mail-Adresse: gabriele.jekal@grosspankow.de

gesandt werden.

 

Wird die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen in Papierform gewünscht, so fügen Sie bitte einen frankierten Briefumschlag bei. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet.

 

Schwerbehinderte (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.