Tacken

Vorschaubild

Informationen zum Ort

 

Das Straßendorf Tacken liegt südlich von Putlitz. 1345 wird es urkundlich erwähnt. Markgraf Ludwig belehnte die Perleberger Bürgerfamilie Radolph mit Getreideabgaben aus dem Dorf Tacken. Die Dorfkirche ist ein spätgotischer Feldsteinbau mit quadratischem Turm, der unten aus unbehauenen Feldsteinen und oben in Fachwerk gehalten ist. Ortsbildprägend sind die großen Eichen auf dem „Brink" in der Dorfmitte. Der Ort liegt inmitten der Prignitzer Parklandschaft, wie es auch auf der Luftaufnahme zu sehen ist.

Der Mundart-Dichter Ludwig Lehmberg (1874 - 1929) wohnte in Tacken und wurde nach seinem Tod auf dem Dorffriedhof bestattet. Im Tackener Pfarrhaus wurde Prof. Dr.Erhard Hübener  am 4. August 1881 geboren. Später wurde er erster Ministerpräsident der Nachkriegszeit im Land Sachsen - Anhalt. 


Veranstaltungen

13.04.2017
19:00 Uhr