normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Residenzprogramm 'Weitergeben'

07.08.2022 um 15:00—19:00 Uhr

Residenzprogramm 'Weitergeben'

Einladung zur Abschlusspräsentation am 7. August von 15-19 Uhr

 

Auch dieses Jahr wurden drei Bewerber*innen eingeladen, für vier Wochen in der Akademie für Suffizienz zu arbeiten. Dieses Jahr war das Thema der Residenz 'Weitergeben', und die Teilnehmer:innen haben es auf vielfältige Weise bearbeitet. Alice Fassina hat das allgemeine menschliche Bedürfnis erforscht, den Körper durch Kleidung zu schützen, und vertieft das Thema des Teilens von Kleidung auf Gemeinschaftsebene. Sie erforscht das frühere Leben eines Kleidungsstücks, spielt mit ihm in der Gegenwart und verwandelt es auf der Suche nach neuen Wegen für die Zukunft. TITS The Artist untersucht in ihrem Projekt 'Zu Verschenken' die Gründe hinter dem Phänomen, gebrauchte persönliche Gegenstände in einem Karton vor einem Gebäude oder sperrige Möbel und elektrische Haushaltsgeräte auf der Straße zu verschenken. Sie hinterfragt die Motive hinter diesem Akt des Gebens, wie der Trend begann und wie er sich entwickelt hat. odo entwirft in einer Mischung aus Text, Illustration und Comic eine Utopie einer Gesellschaft, in der Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge gemeinsam open source entwickelt, produziert und nach dem Prinzip der libraries of things geteilt und repariert werden.

 

Wir laden am Sonntag, den 7. August von 15-19 Uhr zur Präsentation der Arbeiten und zum Austausch mit den Stipendiaten. Es gibt Kaffee und Kuchen und Leckereien aus dem Garten der Akademie. Gefördert wird die Residenz vom Heimatverein Tüchen-Reckenthin-Klenzenhof.

 

Die Akademie für Suffizienz befindet sich in 16928 Reckenthin, Groß Pankower Weg 7.

http://www.akademie-suffizienz.de

 

Veranstaltungsort

Die Akademie für Suffizienz

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]